Wird es Kuchen für alle geben?

Eines der Dinge, zu denen wir verpflichtet sind, ist Arbeit. Wir müssen diese Funktion erfüllen, um Geld zu erhalten, das uns das Leben ermöglicht. Ohne Geld können wir leider nicht überleben. Es ist absolut notwendig für alles, für unsere Nahrung, für unsere Gesundheit, für unsere Hygiene, für den Transport, für fast alles, Geld ist ein Muss.

Wir verbringen einen guten Teil unseres Lebens damit, zu arbeiten und unser Brot zu verdienen, wie es früher einmal hieß. Wenn wir älter werden, ist eine große Hoffnung, die sich am Horizont abzeichnet, die Zeit des Ruhestands. Diese Lebensphase, in der Arbeit nicht mehr notwendig ist, Verpflichtungen verschwinden und wir haben das Recht auf eine Rente für all die Jahre unseres Lebens, die wir geopfert haben, um das Land voranzubringen. Wir haben unsere Familie, unsere Hobbys und unsere Freizeit für die Arbeit aufgegeben, in der Hoffnung, dass diese Altersrente morgen unsere Bedürfnisse deckt und uns etwas von der verlorenen Zeit zurückgibt.

Leider stellt die Frage der Altersrenten ein großes Problem dar, da die verfügbaren Mittel nicht mehr so hoch sind wie früher. Es werden Alternativen zu diesem Problem vorgeschlagen, so dass jeder zu gegebener Zeit ein Recht auf sein Stück vom Kuchen hat. Eine der Möglichkeiten, die in Betracht gezogen werden, ist die Abschaffung der Witwenrente. Es wird die Option aufgezeigt, dass diese Renten aus den Sozialversicherungsfonds in die Fonds des allgemeinen Staatshaushalts übertragen werden sollten.

Eine weitere Möglichkeit ist die Änderung dieser Rente, d.h. der Bezug einer Witwen-/Witwerrente als Ergänzung zur Altersrente. So wurden durch die Verschiebung des Rentenalters Schritte unternommen, um die Zukunft des öffentlichen Rentensystems bis zu einem gewissen Grad zu sichern, indem die Arbeitnehmer länger im Erwerbsleben gehalten wurden. In dieser Hinsicht sind noch viele Fragen zu lösen, viele Entscheidungen zu treffen, um etwas zu gewährleisten, auf das wir alle Anspruch haben, um ab einem gewissen Alter Frieden zu genießen und von den Früchten unserer harten Arbeit profitieren zu können, eine etwas unsichere Realität in diesen Zeiten.

Antwort hinterlassen

Erforderliche Felder sind mit *